Isfani Al Ghaliya

VZAP-Prämienfohlen

Infos

Isfani Al Ghaliya ist das erste Fohlen unserer selbstgezogenen Stute Ismah Al Ghaliya. Sie wurde durch den VZAP prämiert. Isfanis  Vater ist der Prämienhengst Epifan, der bislang wenige, aber ausschließlich tolle Fohlen gebracht hat. Isfani hat fantastische Bewegungen, ein traumhaftes Gesicht, einen unwerfenden Charakter. Wir sind sehr gespannt, wie sie sich entwickeln wird.

Großmutter von Isfani ist unsere Stammstute Israa Al Ghaliya . Sie wurde vom VZAP als Prämienstute ernannt und mit herausragenden 84 Punkten bewertet, von denen keine Note unter 7 lag. Bemerkenswert ist die Note 8 für die Vordergliedmaßen, viel besser geht es nicht. Sie lief im Distanzsport innerhalb von 2 Jahren 701 km bis 125km siegreich und mit dem Preis Best Condition ausgezeichnet. Im Jahr 2014 erhielt sie vom VZAP die Sportpferdeplakette in Bronze und Jahr darauf in GOLD Damit dürfte sie in Deutschland zu den ganz wenigen distanzleistungsgeprüften Prämienstuten mit goldener Sportpferdeplakette gehören—ein Ausnahmepferd. Ihre Sportlaufbahn beendet sie nun fit und kerngesund um wieder in die Zucht zu gehen.  Mehr über Israas Abstammung hier.

Vater Epifan ist seit 2011 VZAP-Prämienhengst. Als Junghengst war er auf Schauen erfolgreich (Class top five Junior Spring Show Bialka 2009, Class top five Arabian Horse Festival Warschau 2011, Class Winner Bialka Spring Show 2011, Class top five Polish National Arabian Horse Show 2011), in 2016 soll er erneut in den Showring treten. Als Reitpferd ist er wunderschön rittig im Dressurviereck anzusehen. Seine bislang einzigen zwei Fohlen wurden vom VZAP prämiert. Sein Vater ist der legendäre Psytadel von Padrons Psyche. Epifans Mutter Epimeria ist die Tochter des polnischen Nationalchampions und Top-Vererbers Pesal. Mütterlicherseits geht Epimeria auf Eukalyptus (Bandos x Eunice) zurück.

Maxims Mutter Maxima hat insgesamt bislang 5 Fohlen zur Welt gebracht: ALLE prämiert! Selbst wurde sie auf der Schau in Salzkotten mit sagenhaften 10 Punkten für ihre Bewegungen ausgezeichnet. Ihr Vater Arzgir ist unseres Wissens selber wenig in Erscheinung getreten, hat aber mit seinen wenigen Fohlen 2 hervorragende Rennpferde hinterlassen (Essential, Winner of Arabian produce & Rennbahnrekordhalter sowie Elpas, Derby 2. und anschließend erfolgreich im Distanzsport). Arzgir geht im Weiteren auf den Rennpferdevererber Priboj und den Kubinecvater Balaton zurück. Maximas Mutter ist die ägyptische Stute MB Maarasa, welche auf Ansata Halim Shah und El Aswad zurück geht. Al Aswad wiederum ist Vater der Distanzchamionessen Al Haja (Winner Presidents Cup Dubai), Madbut und Chafa.

Isfani entstammt polnischen Linien, die sich durch Schönheit und Leistung auszeichnen.

CA-frei